Kontakt
Telefonzentrale

09 61 - 6 70 60 - 0

09 61 - 6 70 60 - 70

info@fotobrenner.de

Kontaktformular

Metabones Canon EF an Fuji G (GFX) T Smart Adapter

529,00 €  

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten ab 29€ frei (D)

Lieferfrist: ca. 5-21 Tage

  • 6610705
Adapter geeignet für Canon EF-Objektive an Fujifilm G-Kameras (GFX). Unterstützung Autofokus mit... mehr

Adapter geeignet für Canon EF-Objektive an Fujifilm G-Kameras (GFX). Unterstützung Autofokus mit Phasendetektion (PDAF), Einstellung von Brennweite und Blende in EXIF, abnehmbarer AS Stativfuß, Beflockung gegen interne Reflexion.

Elektronisch
• Der Phasendetektions-Autofokus (PDAF) wird unterstützt, unabhängig davon, welches AF-Objektiv verwendet wird. Der Adapter unterstützt PDAF, indem er relevante Metadaten über die Optik zwischen den Linsenschnittstellen übersetzt. Auf diese Weise wird eine breite Unterstützung der unterschiedlichsten Objektive ermöglicht.
• Die Blende des Objektivs wird über die Bedienelemente am Kameragehäuse eingestellt.
• Unterstützung für optische Bildstabilisierung (IS).
• Stufenlose Blendenunterstützung mit den neuesten Objektivmodellen von Canon (2009+), Tamron (SP-Serie 2013+) und Sigma (2016+).
• Brennweite und Blende werden in EXIF ??eingestellt  (siehe Hinweis 3).
• Speichern von EXIF-Daten (Objektivname, Brennweite und maximale / minimale Blende) für ein manuelles Objektiv im Adapter.
• LED-Anzeige zeigt Kommunikationsstatus an.
• Angetrieben durch Kameragehäuse. Bei den meisten Objektiven ist keine externe Stromquelle erforderlich.

Mechanisch
• Beflockung zur Reduzierung der inneren Reflexion.
• Konstruktion aus Aluminiumlegierung und Messing mit Verchromung.
• Satinierte Oberfläche.
• Abnehmbarer Stativfuß vom Typ Arca, kompatibel mit Kugelköpfen von Arca Swiss, Markins und Photo Clam (direkt festklemmen oder mit einer 1/4'-20-Schraube an der Schnellwechselplatte befestigen).

Anmerkungen:
* Das Canon EF-Mount-Objektiv (sowohl Vollformat- als auch APS-C-Objektiv) bietet in Verbindung mit diesem optikfreien Adapter möglicherweise keine ausreichende Abdeckung für die GFX-Kameras. Die Lösung finden Sie mit dem Expander-Adapter (Artikel 110706).

Einschränkungen
• In einigen seltenen Fällen müssen für 3:2 konstruierte Gegenlichtblenden für den 4:3-Einsatz mit dem Smart Expander entfernt werden. Jedes Objektiv muss bei der ersten Verwendung eine Kalibrierungsprozedur durchlaufen.
• Der Autofokus weist möglicherweise eine unbefriedigende Leistung auf und funktioniert bei einigen Objektiven möglicherweise überhaupt nicht. Für den Video-Autofokus sind im Menü AF-C CUSTOM SETTING (MOVIE) eine Erhöhung der FOCUS-EMPFINDLICHKEIT und eine Verringerung der AF-GESCHWINDIGKEIT erforderlich.
• Für Videos wird Blendenpriorität oder manuelle Belichtung empfohlen, um ein Flackern der Belichtung zu vermeiden. EF-Objektive sind nicht in der Lage, die für Fujifilm-Kameras erforderliche Blende fein zu steuern.
• AF + MF und Objektivaberrationskorrektur werden nicht unterstützt.
• Einige Objektive aus der Filmzeit können möglicherweise nicht die für Digitalkameras erforderliche ausreichende AF-Genauigkeit erreichen. Abgenutzte Objektive mit fehlerhaften Sensoren können bei einer spiegellosen Kamera zu AF-Problemen führen, obwohl das Objektiv bei einer DSLR möglicherweise normal funktioniert.
• Die Blende macht bei älteren Objektiven häufig Geräusche. Verwenden Sie den Blendenprioritäts- und den manuellen Belichtungsmodus oder ein Objektiv, das eine geräuschlose Blende unterstützt.
• Bei IS / OS / VC-Objektiven wird die Einstellung IS-MODUS ignoriert, und sowohl der Modus NUR AUFNAHME als auch der Modus KONTINUIERLICH verhalten sich ähnlich wie bei einer Canon-Kamera, unterscheiden sich jedoch von den Funktionen von Fujifilm OIS-Objektiven. Dies geschieht, um die IS-Effektivität zu maximieren. Eine negative Folge davon ist, dass während der Fokusprüfung möglicherweise kein OIS vorhanden ist.
• Die MF-Entfernungsanzeige funktioniert nicht (obwohl die AF-Entfernungsanzeige dies tut, wenn das Objektiv Entfernungsinformationen überträgt). Da Metabones nachweislich neue Firmware-Updates veröffentlicht hat, die die Funktionen, die Leistung, die Kompatibilität und die Zuverlässigkeit bestehender Produkte erheblich verbessern, können sich diese Einschränkungen in Zukunft ändern.

Nicht unterstützt werden
• Linsenkorrektur, wie periphere Schattierung, CA und Verzerrung
• Fokusbestätigung 'Chip' (z. B. Dandelion)

Getestete Kameras
• Fujifilm GFX 50S, GFX 50R und GFX 100

Zuletzt angesehen
Bestellhotline: 0961 / 6706050 Mo. - Fr. 8.00 - 18.30 Uhr