fotonovum diadigifix LP1 dual f. Pradovit P150/IR | Diaduplizieren | Dia-Zubehör | Druck & Bild | Brenner - Alles für die Fotografie
Kontakt
Telefonzentrale

09 61 - 6 70 60 - 0

09 61 - 6 70 60 - 70

info@fotobrenner.de

Kontaktformular

fotonovum diadigifix LP1 dual f. Pradovit P150/IR

fotonovum diadigifix LP1 dual f. Pradovit P150/IR
56,49 €  

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten ab 29€ frei (D)

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 344012
Mit fotonovum diadigifix Dias superschnell digitalisieren Das mühevolle und vor allem sehr... mehr
Mit fotonovum diadigifix Dias superschnell digitalisieren
Das mühevolle und vor allem sehr zeitaufwendige Einscannen hat ein Ende. fotonovum diadigifix ist ein spezieller Umrüstsatz für Diaprojektoren, der es erlaubt 50 Dias in ca. 3 bis 4 Minuten zu digitalisieren. Das ist irre schnell: ein Diaarchiv mit 10.000 Dias liegt in nur ca. 12 Stunden als digitale Dateien vor!
Vor dem modifizierten Diaprojektor ohne Objektiv wird eine Digitalkamera positioniert und das Dia im Projektor direkt abfotografiert. Sie fotografieren also das von hinten beleuchtete Dia - wie beim Leuchtpult (keine Projektion!).
Man benötigt nur noch eine Digitalkamera mit einem guten Objektiv. Bei einer Spiegelreflex kann dies ein Makroobjektiv mit ca. 90/105mm oder aber auch ein Zoom (Brennweite ca. 80-200mm oder 75-300mm mit vorgeschalteter Nahlinse +4 dpt.) sein. Aber auch Vergrößerungsobjektive (ab ca. 90mm) kombiniert mit Zwischenringen oder Balgengerät sind möglich. Natürlich können auch kompakte Digitalkameras (Brennweite ca. 100mm) + 10dpt. Nahlinse oder (ca. 200mm) + 4dpt. Nahlinse verwendet werden.

Die Qualität der Aufnahmen ist verblüffend gut. Die Güte der digitalen Fotos ist vor allem abhängig von der Kamera und vom Objektiv. Filmkorn ist nicht feststellbar - es können auch SW- und Kodakchrome-Dias eingesetzt werden. Der Dynamikumfang übertrifft sogar den vieler Diascanner.

Der Umrüstsatz beinhaltet:
Eine Mattscheibe aus hitzebeständigem, antistatischem Spezialglas sorgt für die diffuse und gleichmäßige Lichtstreuung (Prinzip eines Leuchtpults). Das Licht liefert eine Speziallampe, wodurch die Hitzeentwicklung viel geringer ist und somit das Dia nicht aus der Schärfe 'ploppt'. Für die Kamera-Justage und die Weiterverarbeitung mit der Software werden Einstelldia und eine ausführliche Anleitung mitgeliefert. Die dual Version besagt, dass auch eine normale Projektorlampe mit 150W eingesetzt werden kann.

für Pradovit P150/IR/R150

Zuletzt angesehen
Bestellhotline: 0961 / 6706050 Mo. - Fr. 8.00 - 18.30 Uhr